Angebot

Angebote

Erziehungs- und Familienberatung

Wir beraten Sie:

  • wenn Sie Fragen zur Erziehung und Entwicklung Ihres Kindes haben,
  • wenn sich in der Kindertagesstätte oder der Schule Auffälligkeiten im Verhaltens- oder Leistungsbereich zeigen,
  • wenn es Spannungen zwischen Familienmitgliedern gibt und
  • wenn persönliche oder familiäre Krisen sich auf Ihre Kinder auszuwirken drohen.

Beratung auch online:

Beratung für Kinder und Jugendliche

Wer kann zu uns kommen?

Kinder,

  • die zu Hause Sorgen haben
  • die in der Freizeit oder Schule Probleme haben

Jugendliche und junge Erwachsene,

  • die sich ohne Druck mit jemandem besprechen wollen
  • die mit sich selbst oder mit anderen nicht gut klar kommen
  • die in einer Krise stecken
  • die Probleme mit Freunden oder Freundinnen haben
  • die unter Schwierigkeiten mit Eltern, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit leiden

Gruppenangebot für Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen

Beratung auch online:

Beratung für Eltern

Wer kann zu uns kommen?

Eltern,

  • die sich zu Erziehungs- und Familienfragen informieren wollen
  • die Hilfe und Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder wünschen
  • deren Kinder Probleme in Kindergarten, Hort, Schule, Vereinen usw. haben
  • die sich mit ihrer Partnerschaft, Trennung oder Scheidung befassen und für sich und ihre Kinder Lösungen suchen
  • die als Alleinerziehende oder in neu zusammen gesetzten Familien leben

Gruppenangebot für Eltern für den Umgang mit respektlosen Kinder und Jugendlichen

Beratung auch online:

Beratung für Fachkräfte

Beratung für Fachkräfte

Wir beraten Fachkräfte,

  • die gezielt Möglichkeiten zur fachlichen Reflektion ihres Umgangs mit Eltern, Familien, Kindern und Jugendlichen suchen, ggf. anonymisiert
  • die Fragen zu einer möglichen Kindeswohlgefährdung nach § 8a/8b SGB VIII haben
  • die Referenten/innen zu Themen rund um Familie, Erziehung und Entwicklung suchen

Umgang mit respektlosen und aggressiven Kindern und Jugendlichen
Ein Kursangebot für Erzieher*innen, Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen in der Kernzeitbetreuung und andere pädagogische Fachkräfte.

Respektlosigkeit und aggressives Verhalten der Kinder untereinander und gegenüber pädagogischen Fachkräften werden zusehends zu einem Problem.

Kursangebot für Fachkräfte für den Umgang mit respektlosen Kinder und Jugendlichen

Beratung bei Trennung und Scheidung

Beratung bei Trennung und Scheidung

Wer kann zu uns kommen?

Die Trennung der Eltern ist für alle, Eltern und Kinder, ein einschneidendes Erlebnis.
Eltern wünschen sich, dass ihr Kind so wenig wie möglich unter dieser Trennung leidet.
Wir unterstützen Eltern dabei, in Gesprächen tragfähige Lösungen miteinander zu erarbeiten.
Vorrangiges Ziel ist immer das Wohlergehen der Kinder.

Neben unserem Gruppenangebot für Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen bieten wir Kindern und Jugendlichen auch Einzelgespräche an.

Bei der Umgangsberatung unterstützen wir getrennt lebende Eltern in allen Fragen der Umgangsgestaltung zwischen Eltern und Kindern.

Im Falle einer gerichtlichen Klärung von Sorge- und Umgangsrechtsfragen regt das Familiengericht in manchen Fällen eine gerichtsnahe Beratung (sog. Elternkonsens) bei uns in der Beratungsstelle an. Diese Gespräche werden von einem Beratertandem durchgeführt. Zielsetzung hierbei ist es, für die Kinder tragfähige und dauerhafte Lösungen zu finden.

Gruppenangebot für Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen

Beratung auch online:

Psychologische Diagnostik

Psychologische Diagnostik

Bei manchen Fragestellungen ist eine vertiefende Diagnostik erforderlich.
Dann setzen wir standardisierte testdiagnostische Instrumente ein. Sie dienen z. B. der Erfassung der Intelligenz, der Konzentrationsfähigkeit, des Entwicklungstandes und des Erlebens und Verhaltens des Kindes. Diagnostik bleibt immer eingebettet in eine ganzheitliche Sicht auf das Kind und seine Familie.

Hilfe bei Krisen

Hilfe bei Krisen

In akuten Krisenfällen ist eine Beratung ohne Terminvereinbarung möglich.
Wir versuchen dann, möglichst noch am selben Tag ein Gespräch anzubieten bzw. kurzfristig einen Termin bei einem Arzt oder einer anderen Institution zu arrangieren.

Themenzentrierte Gruppen

Neben der Einzelberatung bieten wir auch themenzentrierte Gruppen an:

Weitere Informationen über Anmeldung, Termine, Gruppenleitung und Kosten entnehmen Sie bitte unter Aktuelles.

Die Themen der aktuellen Gruppen sind:

Gruppe für Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen

Termine:
Elternabend: Dienstag, 03.03.2020, 19 Uhr
Anmeldungschluß: bis 03.03.2020
Gruppentreffen: 8x Dienstag, ab 10.03.2020, 16.00 bis 17.30 Uhr

MEHR INFOS

Gruppe für Eltern respektloser und aggressiver Kinder und Jugendlicher

Termine:
Termine werden noch bekannt gegeben

MEHR INFOS

Kursangebot für Fachkräfte für den Umgang mit respektlosen Kindern und Jugendlichen.

Termine:
Dienstags, 16.06.2020/30.06.2020/07.07.2020 jeweils um 17.30-19.00 Uhr
Kosten 45,- € für 3 Abende
Anmeldeschluss: bis 09.06.2020

MEHR INFOS
Prävention und Fortbildung

Prävention und Fortbildung

Das Know-How und die Expertise aus der Beratungsstelle geben wir gerne weiter, buchen Sie uns für Teamtage, Elternabende, Vorträge u. ä.! Themen sind z. B. Trotz, Resilienz, Pubertät, Grenzen setzen, Kinderschutz….

Für diese Angebote können Kosten erhoben werden.

Kurs für Fachkräfte

Kinderschutz

Die Stadt Pforzheim hat uns die Aufgabe übertragen, Fachkräfte bei der Risikoeinschätzung zu unterstützen, wenn ein Verdacht auf Kindeswohlgefährdung vorliegt.
Wenn Sie als Fachkraft in der Jugendhilfe oder als sog. Berufsgeheimnisträger (z. B. Lehrer*in) eine Kindeswohlgefährdung vermuten, können Sie in anonymisierter Form den bisherigen Verlauf, ihre Wahrnehmungen, Eindrücke und Gefühle berichten und Fragen stellen. Hierbei wird erwogen, ob es sich um eine Kindeswohlgefährdung handelt. Darüber hinaus erörtern wir weitergehende Aspekte wie z.B. die Rollenklärung der beteiligten Fachkräfte, die Klärung individueller Verantwortung und die Versachlichung emotional belastender Prozesse. Eine Entwicklung von Handlungsplänen, die Vorbereitung der Einbeziehung von Sorgeberechtigten oder weitere mögliche nächste Schritte können ebenso besprochen werden. Die Fallverantwortung bleibt immer bei den jeweils falleinbringenden Fachkräften und geht nicht auf die insoweit erfahrene Fachkraft über.

Online-beratung für Jugendliche

Wir beraten Dich in allen Fragen Deines Lebens.

Egal, worum es geht – Freundschaft, Liebe, Familie, Schule, Sucht, Gewalt… wir unterstützen Dich, anonym und kostenlos.

Hier hast Du die Möglichkeit, Deine Sorgen und Probleme jemandem anzuvertrauen – wenn Du willst vollkommen anonym. Wir nehmen uns Zeit für Dich. Du kannst deine Gedanken sortieren und wir können gemeinsam nach Lösungen suchen.
Wenn Du willst, kannst Du unabhängig von der Online-Beratung auch zu uns in die Beratungsstelle kommen.

FAQ’s

Wir sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Familien aus Pforzheim. Wir sind Dipl.-Psychologen und Dipl.-Sozialpädagogen, Frauen und Männer. Alles, was Du uns anvertraust, bleibt bei uns.

Wir antworten auf Deine Anfragen innerhalb von 3 Werktagen.

Uns ist die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Beratung besonders wichtig. Deshalb funktioniert die Beratung nicht über herkömmliche Emails, da diese ähnlich wie Postkarten von anderen gelesen werden können. Sondern die Nachrichten werden über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen. Dabei werden die Emails auf einem Server gespeichert und können von dort nur von Ihnen und der jeweiligen Beraterin/dem jeweiligen Berater mit dem entsprechenden Passwort abgerufen werden.

Wir bieten unsere Online-Beratung in Zusammenarbeit mit www.ekful.net an. Das ist das Angebot für Online-Beratung der Evangelischen Konferenz für Familien- und Lebensberatung (EKFUL).

Nein, für die Beratung entstehen keine Kosten.

Um die Beratung zu nutzen, legst Du anonym – ohne Deine Emailadresse hinterlassen zu müssen – einen Beratungs-Account an. Du gibst ein Passwort ein, mit dem Du dich zum Schreiben und Lesen in die gesicherte Verbindung einloggst.
Die Nachrichten sind dann nur von Dir und der Beraterin/dem Berater lesbar.

Du kannst die Beratung jederzeit, ohne Angabe eines Grundes beenden. Es werden keine personenbezogenen Daten zu Deiner Anfrage gespeichert.

Wenn wir mehr als 2 Monate nichts von Dir hören, schließen wir das Postfach und beenden die Beratung. Natürlich nicht, wenn wir etwas anderes vereinbart hatten. Du kannst jederzeit wieder Kontakt zu uns aufnehmen.

Bertung für Erwachsene

Online-beratung für Eltern

Wir beraten in allen Fragen, die Familien betreffen:

Eltern können sich in allen Fragen der Erziehung, der Entwicklung ihrer Kinder und bei Trennung und Scheidung an uns wenden.

FAQ’s

Wir sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Familien aus Pforzheim. Wir sind Dipl.-Psychologen und Dipl.-Sozialpädagogen, Frauen und Männer. Alles, was Sie uns anvertrauen, bleibt bei uns.

Wir antworten auf Ihre Anfragen innerhalb von 3 Werktagen.

Uns ist die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Beratung besonders wichtig. Deshalb funktioniert die Beratung nicht über herkömmliche Emails, da diese ähnlich wie Postkarten von anderen gelesen werden können. Sondern die Nachrichten werden über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen. Dabei werden die Emails auf einem Server gespeichert und können von dort nur von Ihnen und der jeweiligen Beraterin/dem jeweiligen Berater mit dem entsprechenden Passwort abgerufen werden.

Wir bieten unsere Online-Beratung in Zusammenarbeit mit www.ekful.net an. Das ist das Angebot für Online-Beratung der Evangelischen Konferenz für Familien- und Lebensberatung (EKFUL).

Nein, für die Beratung entstehen keine Kosten.

Um die Beratung zu nutzen, legen Sie anonym – ohne Ihre Emailadresse hinterlassen zu müssen – einen Beratungs-Account an. Sie geben ein Passwort ein, mit dem Sie dich zum Schreiben und Lesen in die gesicherte Verbindung einloggen.
Die Nachrichten sind dann nur von Ihnen und der Beraterin/dem Berater lesbar.

Sie können die Beratung jederzeit, ohne Angabe eines Grundes beenden. Es werden keine personenbezogenen Daten zu Ihrer Anfrage gespeichert.

Wenn wir mehr als 2 Monate nichts von Ihnen hören, schließen wir das Postfach und beenden die Beratung. Natürlich nicht, wenn wir etwas anderes vereinbart hatten. Sie können jederzeit wieder Kontakt zu uns aufnehmen.

Nach oben